Bitte um Spende der Energiepauschale für warme Mahlzeiten.

Iniative engagierter Wuppertaler*innen.

23.11.2022

Wolfgang Ebert, Gabriela Ebert und Peter Vorsteher in der Küche der Tafelkantine, wo warme Mahlzeiten zubereitet werden (v.l.n.r.). Foto: UD,Tafel.

Die Heizkosten steigen und steigen, auch in Wuppertal. Für viele Menschen in der Stadt ist das ein Problem, trotz der Energiepauschale der Bundesregierung. Aber es gibt auch Wuppertalerinnen und Wuppertaler, welche die 300 Euro Energiepauschale nicht unbedingt benötigen. Die Pauschale wurde bzw. wird ja unabhängig vom jeweiligen Einkommen an Berufstätige und Rentner gezahlt.

Wie in anderen Städten hat sich auch in Wuppertal eine Initiative gebildet, die finanziell besser aufgestellte Wuppertalerinnen und Wuppertaler anregen will, Geld aus der Energiepauschale für soziale Zwecke nutzbringend einzusetzen. Maßgeblich wurde sie initiiert von Gabriela und Wolfgang Ebert, langjährig für Wuppertal in der Kommunalpolitik engagiert: „Wuppertalerinnen und Wuppertaler haben in Zeiten der Krise immer bewiesen, dass Solidarität in dieser Stadt kein Fremdwort ist. Wir bitten deshalb alle, denen es möglich ist, die Energiepauschale ganz oder teilweise der Tafel Wuppertal zu spenden. Diese braucht das Geld dringend, um gerade jetzt in der kalten Jahreszeit genügend warme Mahlzeiten ausgeben zu können.“

Gabriela und Wolfgang Ebert stellten die Initiative am 22. November 2022 Tafel-Chef Peter Vorsteher vor, der die Idee begeistert aufgriff. Bei einem Rundgang durch die Küche der Tafelkantine zeigte er den beiden, wo die warmen Mahlzeiten für die Kundinnen und Kunden der Tafel zubereitet werden. Er betonte: „Wir werden alle aus dieser Initiative eingehenden Spenden für die Ausgabe warmer Mahlzeiten, insbesondere auch in unserem Sozialmobil, einsetzen.“

Wer seine Energiepauschale ganz oder teilweise spenden möchte, kann den Betrag direkt auf das folgende Bankkonto der Wuppertaler Tafel e.V. überweisen:

Stadtsparkasse Wuppertal

IBAN: DE17 3305 0000 0000 1181 17

BIC: WUPSDE33XXX

Vermerk: „Spende Energiepauschale für warme Mahlzeiten“.

Die Tafel Wuppertal wird unaufgefordert eine Spendenbescheinigung zusenden.


(Text: UD,Tafel)